Am Kanal entlang bergauf

Radtour Bamberg-Erlangen 2013

Mein alljährlicher Vorsatz, zumindest einmal von Bamberg nach Erlangen mit dem Fahrrad zu fahren, beunruhigte mich schon geraume Zeit. Die unfehlbar wirkende Wettervorhersage der ersten Septemberwoche ließ mir dann keine Wahl. Das im vergangenen Jahr erstmalig durchgeführte Unterfangen wollte erneut angegangen werden. Eines ist mir dabei schon klar: Ein Trainingseffekt stellt sich auf diese Art und Weise nicht ein.

Diesmal hatte ich nicht nur Musik im Ohr (überwiegend Dr. John) sondern auch einen GPS-Tracker laufen. Wer mag, kann sich die Strecke mit Google Maps auch genauer ansehen.

Was ihr da nicht sehen könnte, sind die zwei kurzen Pausen und mein Rumgerutsche auf einem leicht zu schräg eingestellten Sattel. Was man aber sehen kann sind leichte Desorientierungen bezüglich des geeignetesten Wegs. Nichtsdestotrotz konnte ich meine Durchschnittsgeschwindigkeit gegenüber dem Vorjahr um stolze 0,1 km/h steigern!

46km / 2:44 = 16,9 km/h

Vorhaben verwirklicht

Als ich zu Beginn dieses Jahres begann nahezu werktäglich mit der Bahn nach Bamberg zu fahren, nahm ich mir vor wenigsten einmal mit dem Fahrrad zurückzufahren. Es sind ja nur ca. 40 Kilometer, was ist schon dabei?

Nun, plötzlich war der Sommer vorbei, der Vorsatz immer noch nicht umgesetzt, und mir nahe stehende Personen hielten das Ganze sowieso für albern und vor allem unvernünftig. »Ohne jedes Training…«

Das Schicksal – in Form des Wetters an einem Freitag – sollte das nun entscheiden, und es entschied eindeutig: Der 19.10.2012 war eindeutig ein wunderbarer Herbsttag mit Sonnenschein und Temperaturen über 20° und sehr wahrscheinlich der letzte solche Tag in diesem Jahr. Es sollte also, es musste also sein.

„Vorhaben verwirklicht“ weiterlesen